Dienstag, 20. Oktober 2009

definitely NOT ready-to-wear!

Was ist das denn!? Ich weiß ich bin etwas sehr spät mit Dolce & Gabbana für diesen Herbst/Winter dran... aber was sollen denn diese Handschuhe auf dem Kopf von Chanel Iman und Co!? Das ist kein Modegag... das sieht mir eher nach Modgaga aus.Wer soll denn mit sowas rumrennen außer zu Karneval!? Das hat für mich nicht einmal etwas mit Kunst zu tun ... das sieht einfach nur nach zu viel Langeweile bei Domenico & Stephano aus. Oder nach Einfallslosigkeit. Aber weder für das Nachtgetümmel, noch für den Alltag sind diese Kopf-Handschuhe geeignet.
Überdies: Eine meiner Blogfreundinnen hat schon brav über Marc Jacobs' feine Note für den kommenden Frühling/Sommer hingewiesen und auch da stimme ich zu: Geht einfach gar nicht.Unterwäsche auf einmal als umfunktionierte Accesoires für "oben drüber"!? Tutto completti nicht ernst zu nehmen (wenn es euch interessieren würde: Hab ich letztes Mal an Karneval getragen um nochmal auf die rhetorische Frage oben zurückzukommen).
Was ich überdies schon immer mal loswerden wollte : MÄNNER , BITTE LASST DIE HANDTASCHEN WEG WENN IHR NICHT (!) SCHWUL SEID!!! (oder so rüberkommen wollt). Wieso tragen Männer auf einmal diese bescheuerten Handtäschchen, wenn sie nicht schwul sind & wenn sie sich nicht gerade auf Reisen begeben, wo es manches Mal eben doch unvermeidbar ist eine große Tasche zu gebrauchen!? Eine weitere reguläre und akzeptable Ausnahme wäre die uns allen bekannte Trainingstasche. Das ist wenigstens noch nachvollziehbar für einen MANN. 
Manche Dinge sollten einfach da bleiben wo sie hingehören .. ich schnall mir doch auch nicht meine Unterwäsche auf den Kopf weil es so abgespaced wie möglich aussehen soll oder renn mit einem Schlagring als Brille durch die Gegend.
Merke:
*Handschuhe gehören über die Hände gestülpt
*Unterwäsche trägt man noch immer UNTER den Klamotten
*... UND HANDTASCHEN GEHÖREN UNS FRAUEN, DEN SCHWULEN & DRAGQUEENS UND KEINEM ANDEREN WESEN.

photos: style.com

Kommentare:

  1. vielen dank die gute . küssen.

    ahja. da ich momentan kurz vorm nächsten schritt in freie leben steh, wollte ich mal so anfragen, was du studierst?! falle momentan nämlich ein großes dpressives keine-ahnung-was-ich-später-mal-machen-soll-loch.
    danke ;)

    AntwortenLöschen
  2. ja wollte ohnehin auf keinen fall modemangement machen, weil die berufschancen damit gleich null sind, das is so en dummes hirngespinst, dass diese fachbezogene studium erfolgsversprechender sein würde, nur weils gut klingt :D. naja. ich muss auch echt mal schaun, wollte auf jeden fall auf ne renomierte bzw. elite gehen, weil auf den uni-namen so unglaublich wert gelegt wir..also wurde mir berichtet von so nem heini vom arbeitsamt.. naja wie siehts denn schnittmäßig bei dir aus?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...