Donnerstag, 16. September 2010

Lanvin for H&M


This picture is an H&M image and the logo of the upcoming wintercollection of Lanvin for H&M. Credit goes to the H&M presspage on http://www.hm.com/pressdesign2010/picture-material

Auch in diesem Jahr ist H&M wieder eine Zusammenarbeit mit einem der besten Luxusbrands unserer Zeit gelungen. Lanvin's artistic Direktor Alber Elbaz und menswear Designer Lucas Ossendrijver hatten dieses Mal das Vergnügen für die schwedischen Marke eine "exklusive" Kollektion zu kreieren, die voraussichtlich am 23. November in 200 H&M Stores weltweit zu kaufen sein wird. Schon zwei Wochen vorher werden die guten Stücke der Presse vorgeführt und ich bin mehr als gespannt was dabei rauskommt.
Um ehrlich zu sein war ich noch nie wirklich von irgendeiner Zusammenarbeit eines Designers mit H&M angetan. Irgendwie verliert so eine Kollektion an Wert wenn sie so gut wie jeder haben kann und das Problem mit einem H&M Kleid grundsätzlich herumzurennen ohne dass es gleich ca. 3 andere Mädels im Club auch tragen, ist uns ja sowieso allen bekannt. Also wieso sollte es dieses Jahr mit einer Designerkollektion anders werden?! Auch die letztjährige Kollaboration mit dem Schuhgott Jimmy Choo war meiner Meinung nach kein großer Erfolg, sondern hat eher an eine Massenhysterie auf einem Backstreetboys-Konzert erinnert.
10000 Leute, die wie die Verrückten in H&M-Läden weltweit reinstürmen um ein bisschen "Exklusivität" (die H&M ja damit erreichen möchte) zu erkaufen nur wegen einem Namen, der auf der Tüte draufsteht, erscheint mir komplett unnötig. Ich habe die jeweiligen Zusammenarbeiten noch nie für besonders gehalten sondern eher als eine reine Kommerzstory, die die breite (dämliche) Masse anspricht und somit einer ganz normalen Modelinie ein gewisses Etwas verpassen soll. Überzeugt aber irgendwie nicht wirklich, wenn jeder Trampel mit einem Teil rumrennt auf dem groß und dick "Lanvin" oder "Stella McCartney" oder etwa das Gesicht von Mr. Lagerfeld himself zu sehen ist. Nichts gegen H&M; JEDER von uns besitzt mindestens (!!!) 4-5 Dinge, die man einfach nicht hergeben möchte und die sicherlich alle ihren persönlichen Wert haben. Jedoch ist so eine Designerkollektion für die ich mich 5 Stunden anstellen muss um für ein Dutzend anderer Girlies meine Krallen ausfahren zu müssen nur um ein lächerliches Top, ein Kleid oder Schuhe zu erlangen, absolut überbewertet.
Spätestens in einem Jahr erinnert sich schon gar keiner mehr welcher Designer hinhalten musste, denn dann geht der Hype von Neuem los.
Ein außerordentlicher Designer, H&M und die Verkündung einer Winter/Sommerkollektion.
Wir dürfen gespannt sein.

video
This video is made is an H&M property and the clip of the upcoming wintercollection of Lanvin for H&M. Credit goes to the H&M presspage on http://www.hm.com/pressdesign2010/film-material/announcement.

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...